Biologischer Dünger für Ihren Boden

Garten Düngen

Aufgrund der steigenden globalen Nachfrage an Lebensmitteln und anderen Rohstoffen werden immer mehr Böden bearbeitet und bepflanzt. Während der Ertrag der einzelnen Flächen anfangs noch zufriedenstellende Zahlen aufbringt so wird sich sowohl die Qualität als auch die Quantität der Produkte langfristig verändern. Denn unsere Erde kann nicht nur ausgebeutet werden – ihr muss auch etwas zurückgegeben werden.

Um die Bodenqualität langfristig sichern zu können sollten und müssen die einzelnen Flächen mit hochwertigem Dünger versorgt werden. Denn nur so bleibt der Boden nährstoffreich und ausgeglichen, so dass Getreide, Pflanzen und Co. auch über Jahre hochwertige Eigenschaften aufweisen können.

Düngen – Aber richtig!

“Dünger” ist ein Thema das sich sowohl an jeden Kleingärtner als auch an große Produzenten richtet. Denn Jeder der dem Boden durch Anbau Nährstoffe entzieht sollte diese in gesunder Form auch zurückgeben.
Doch Düngen ist nicht gleich Düngen: So gibt es auch in diesem Bereich ganz unterschiedliche Produkte die den Endverbrauchern angeboten werden.
Grundsätzlich sollten alle Kunden auf biologischen Dünger zurückgreifen. Denn im Gegensatz zu vielen anderen – chemischen – Produkten weisen Naturdünger ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe auf die den Boden auf gesunde Weise unterstützen und aufwerten.

Wichtige Tipps zum biologischen Dünger

    • gezielte Produktauswahl
      Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage an biologischem Dünger ist auch hier die Produktpalette derart groß, dass für jede Bodenart der passende Dünger vorhanden ist. Ob Volldünger, Kompost-Pflege, Langzeitdünger oder Flüssigdünger für Haus und Garten: Die Auswahl ist riesig, so dass jeder Kunde auf bestimmte Produkte gezielt zurückgreifen kann.
    • regelmäßig anwenden
      Damit der gewünschte Nährstoffgehalt des Bodens auch konstante Werte aufzeigen kann ist eine regelmäßige Düngung unabdingbar. Denn nur eine regelmäßige Düngung kann bewirken, dass sich die Bodenqualität langfristig bessert und somit eine gesunde Grundlage für jede Art von Anbau bietet.
    • genaue Herstellerangaben beachten
      Wie bei vielen anderen Produkten des Alltags so sollten auch die Herstellerangaben beim biologischen Dünger genau beachtet und umgesetzt werden. Denn Abweichungen bei der Häufigkeit und der Intensität des Düngens können auch bei den biologischen Produkten unerwünschte Folgen mit sich bringen:
      Zu seltenes Düngen bzw. zu geringe Düngekonzentrationen werden dazu führen, dass sich die Bodenwerte nahezu kaum verbessern werden. Eine Überdüngung hingegen kann ebenso schädlich sein was sich auch negativ auf den Anbau auswirken wird.

Demnach sollten die Produktangaben unbedingt eingehalten werden um den erwünschten Effekt schnellstmöglich und langanhaltend erreichen zu können.

Die große Auswahl in Fachgeschäften und Onlineshops

Glücklicherweise greifen immer mehr Kunden auf biologische Produkte zurück – so auch beim Düngen. Denn der biologische und damit natürliche Hintergrund vieler Artikel stellt die beste Möglichkeit dar der Umwelt das wiederzugeben was ihr der Mensch zuvor genommen hat.
Diesen Trend haben auch viele Unternehmen erkannt so dass auch hier die Anzahl der Verkaufsfirmen deutlich angestiegen ist. Neben niedergelassenen Geschäften gibt es auch in diesem Bereich sehr viele Onlineshops die im WorldWideWeb entsprechende Waren vertreiben.

Da das Thema “biologisches Düngen” für Kleingärtner und auch Großunternehmen immer bedeutsamer wird ist anzunehmen, dass sich die Produktpalette der entsprechende Düngemittel auch zukünftig erweitern wird!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.