Tipps zu einem erfolgreichen Junggesellenabschied

junggesellenabschied

Wie wird ein erfolgr. Junggesellenabschied geplant?

Wenn man den Junggesellenschaft von früher zu heute vergleicht, gibt es einige Unterschiede. Früher fand dies in der Regeln zuhause im Anzug statt, welches vom Vater ausgerichtet worden ist. Die Höhepunkte damals waren die ziemlich langen Ansprachen in deren die Bedeutung von Ehe gesprochen wurde. Hier war es zudem auch üblich, dass der Bräutigam mit vielen weisen Ratschlägen entlassen worden ist. Grundsätzlich ist hier zu sagen, dass sich nicht allzu viel zu heute verändert hat. Heutzutage können die Betroffenen feiern wo sie wollen und können ihre Bekleidung frei wählen.

Der Termin für den Junggesellenschaft

Hochzeiten sind generell etwas Besonderes bei jedem Menschen. Deshalb ist es von enormer Wichtigkeit den Zeitpunkt für die Junggesellenschaft richtig wählen, da man ja zur Hochzeit fit und ausgeruht sein möchte. Ein Tipp ist, ihn nicht einen Tag vor der Hochzeit zu setzen. Dadurch kann eine pünktliche Ankunft zur Hochzeit sichergestellt werden.

Besondere Aktivität vor der Hochzeit

Bei einem Junggesellenschaft feiert der Bräutigam in einen neuen Lebensabschnitt bzw. verabschiedet sich von seinem alten. Für diesen Anlass sollten spezielle Aktivitäten geplant werden wie beispielsweise das Rauchen von edlen Tabakwaren besonderer Herkunft.

Das Outfit vom Junggesellen

Über diese Frage sollte sich der Mann oder die Frau keine großen Gedanken machen. Bei den heutigen Junggesellenschaften ist es im Gegensatz zu früher nicht wichtig, welche Kleidung getragen werden muss. Diese kann frei nach individuellen Bedürfnissen gewählt werden in der man sich wohlfühlt.

Zeitort und der wichtigste Faktor: Überraschung

Gefeiert werden kann heutzutage überall. Standardgemäß findet dies in Clubs oder auch in der privaten Runde statt. Damit der Betroffene eine Überraschung erlebt, kann er beispielsweise in einer üblichen Disco in einem unachtsamen Moment in die Toilette gesperrt werden mit Handschellen. Die einzige Lösung ist das entfesseln einer Frau. Generell sind unerwartete Aktionen für den Bräutigam ein Merkmal, an das er sich noch lange erinnern wird.

Aufälligkeit

Wird zum Beispiel in einem edlen Club gefeiert, in dem alle Anzüge tragen, können die eigenen Leute schnell verloren werden. Deswegen ist es wichtig sich auffällig zu kleiden und beschriften. Die Vorteile sind, dass man sich dann nicht verwechseln kann und immer wieder zusammenfindet.

Das gemeinsame Poltern

Wer zusammen mit dem Partner nach deren Junggesellenschaften nochmal feiern will, für die eignen sich Polterabende mit deren Freunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.