Das Internet mit seinen unendlichen Möglichkeiten gilt als absolutes Schnäppchenparadies. Heutzutage können die Preise der verschiedenen Anbieter bequem miteinander verglichen werden, um die besten Deals ausfindig zu machen. Dafür muss man sich nicht in überfüllten Innenstädten oder Einkaufszentren abhetzen, sondern kann alles von zu Hause aus erledigen. Besonderen Komfort bieten die passenden Schnäppchen-Apps für Tablet oder Smartphone, die zum Geld sparen einladen. Doch welche Anwendungen sind wirklich gut und bieten Verbrauchern einen Mehrwert?

Lohnen sich überhaupt Schnäppchen-Apps?

Das Internet mag zwar viele Vorteile mit sich bringen, hat aber auch seine Schattenseiten. Da überrascht es nicht, wenn beim einen oder anderen Zweifel aufkommen, ob sich extra Schnäppchen-Apps für das eigene Smartphone oder Tablet überhaupt lohnen. Schließlich lassen sich die meisten relevanten Preissuchmaschinen und Schnäppchenseiten im Internet auch mit weniger Aufwand über den herkömmlichen Browser aufrufen.

Dieser Fakt lässt sich zwar nicht von der Hand weisen, allerdings haben die standardisierten Webseiten der einzelnen Portale einige nützliche Tools nicht im Repertoire, die nur den Nutzern der Apps vorbehalten sind. Dazu gehören vor allem die exklusiven Push-Benachrichtigungen, Community-Features sowie Schnäppchen und Deals, die es nur per App gibt. Zudem weisen die unterschiedlichen Anwendungen der Anbieter diverse weitere Funktionen auf, die sich in den meisten Fällen als äußerst nützlich erweisen.

Wer immer auf der Suche nach den neusten Schnäppchen und Angeboten ist, sollte sich die eine oder andere App genauer anschauen und auf das Smartphone oder Tablet laden. Da alle Schnäppchen-Apps ohne jegliches Entgelt zum Download bereitstehen und man als Nutzer zu nichts verpflichtet ist, lohnt sich ein Blick in die verschiedenen Applikationen. Wem das gesamte Konstrukt Schnäppchen-Apps innerhalb der Testphase nicht zusagt, kann die heruntergeladenen Anwendungen ganz einfach wieder vom Gerät entfernen.

Mein Deal – Schnäppchen für jedermann

Eine der größten und bekanntesten Schnäppchenportale ist Mein Deal, das mit seiner App über 63.000 Schnäppchen zählt und zum Sparen einlädt. Sparfüchse finden hier Angebote, Rabatte und sogar Gratisartikel in vielen Bereichen. Die mobile Anwendung kann sowohl für Android als auch für iOS heruntergeladen werden und aktualisiert jeden Tag die Angebotsvielfalt.

Der Aufbau der App ist schlicht gehalten und setzt auf Übersichtlichkeit. Selbst unerfahrene Nutzer von Schnäppchen-Apps finden sich hier schnell zurecht, da bereits der Hauptbildschirm sämtliche Deals, Schnäppchen, Gratisartikel und sonstige Angebote geordnet auflistet. Mit einem Klick auf einen interessanten Artikel gelangt man in ein neues Fenster, das mit genaueren Informationen und Daten aufwartet.

Wer lieber spezifischer auf Schnäppchenjagd gehen möchte, kann in den einzelnen Kategorien stöbern. Insgesamt 44 unterschiedliche Bereiche stehen einem als Nutzer in der Mein Deal-App zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem PCs & Notebooks, Kleidung, Fernseher, aber auch Leasing Angebote, Reisen und Bundle-Angebote. Die Vielfalt an Deals deckt so gut wie jeden Geschmack ab und lässt keine Wünsche offen.

Billiger.de – mit Preistrend-Benachrichtigen

Die App von Billiger.de fußt auf der gleichnamigen Preisvergleichs-Webseite und ist für alle gängigen Endgeräte verfügbar. Ähnlich wie bei Mein Deal laden die verschiedensten Produktkategorien in einer übersichtlichen Form zum Stöbern ein. Ein praktisches Feature der App bildet der Preisalarm, der auf gewünschte Produkte angewendet werden kann. Fällt für das Objekt der Begierde der Preis, erhält man als Nutzer eine Benachrichtigung auf sein Smartphone und kann sofort zuschlagen.

Wie jede andere Schnäppchen-App existiert bei Billiger.de eine herkömmliche Suchfunktion, die sich sowohl über die Tastatur als auch via Barcode nutzen lässt. Insgesamt macht die Anwendung einen guten Eindruck und überzeugt auch vom Design. Man fühlt sich bei der Nutzung nicht verloren und hat nach wenigen Minuten den Bogen raus. Der Schnäppchenjagd steht damit nichts im Wege.

Groupon – Gutscheine für Freizeitaktivitäten

Einen gänzlichen anderen Ansatz verfolgt die Groupon-App, die Gutscheine für gemeinsame Erlebnisse in der Umgebung auflistet. Durch die unterschiedlichen Angebote erhält man einen stetig aktualisierten Überblick, welche Events in der eigenen Stadt laufen und welche Aktivitäten derzeit möglich sind. Die Gutschein-Rabatte beziehen sich dabei unter anderem auf Restaurantbesuche, Beauty-Behandlungen sowie Konzerte und Fotoshootings. Auch Rabattierungen auf bestimmte Artikel aus Mode oder Technik findet man regelmäßig.

Der finanzielle Mehrwert ist über Groupon fast durchweg gegeben, da nicht selten bei lokalen Erlebnissen bis zu 50 Prozent gespart werden kann. Die angebotenen Coupons garantieren einen Preisnachlass auf den Festpreis. Dabei gibt es zu jedem Angebot eine Beschreibung, die nähere Informationen wie Erfahrungsberichte anderer Kunden liefert.

Marktguru – Lokale Schnäppchen

Werbeprospekte im Briefkasten kommen in der Regel nicht gut an und landen direkt im Mülleimer, da der Großteil für den Empfänger uninteressant ist. Die Marktguru-App hat sich dieser Problematik angenommen und bietet die Inhalte der Werbezeitschriften im digitalen Gewand in einer ordentlichen Übersicht an. Dabei kann nach präferierten Angeboten aus der Umgebung gesucht werden, ohne unrelevante Informationen vorfinden zu müssen.

Ein interessantes Tool der Schnäppchen-App ist die sogenannte Cashback-Aktion, die doppeltes Sparen ermöglicht. Durch den Kauf des Sonderangebots erhält man als Kunde zusätzlich Geld zurück und hat dadurch in zweierlei Hinsicht einen finanziellen Mehrwert. Wurde ein bestimmter Artikel ins Auge gefasst, kann dieser im angegebenen Geschäft gekauft werden. Im Anschluss wird ein Foto des Kaufbelegs in die App hochgeladen und die Summe des Cashbacks landet im eigenen Portemonnaie.

Ein kleiner Nachteil der Anwendung ist die Abdeckung der lokalen Läden und Geschäfte. Obgleich der Anbieter eine stetige Ausweitung des Angebots anstrebt, ist es quasi unmöglich, alle Lokalitäten in der App zu vereinen. Besonders in kleineren Städten oder ländlichen Gemeinden schwächelt Marktguru in diesem Bereich.

Sparpionier – Fokus auf Supermärkte und Tankstellen

Schnäppchen-Apps gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen und haben oft eine Spezialisierung. Diese Beschreibung trifft auf die App von Sparpionier zu, die das Sparen bei den regelmäßigen Einkäufen im Supermarkt ermöglicht. Die Angebotspreise der verschiedenen Discounter und Supermärkte lassen sich mit der App schnell und einfach gegenüberstellen. So können die niedrigsten Preise lokalisiert werden und vermeintliche Schnäppchen lassen sich auf diese Weise als Mogelpackung enttarnen.

Dadurch ist Sparpionier eine wertvolle Orientierungshilfe, wenn man gerade vor den Regalen im Supermarkt steht. Doch auch im Vorfeld erlaubt die App eine gewisse Planung, um clever und sparsam einkaufen zu können. Die Angebotsvielfalt der App umfasst zudem Drogerien und sogar Tankstellen. All die Funktionen der Anwendung obliegen keiner Registrierung und können ohne Barriere genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.