Detox – Alles was sie wissen sollten

detox

Was ist Detox?

Eine Detox-Kur ist nicht nur absolut in Mode und hipp, sie dient in erster Linie der inneren Reinigung des Körpers, eine sogenannte Entgiftung. Durch die Anwendung von Detox-Präparaten wird der Körper auf natürliche Art und Weise entgiftet, dies wiederum dient der Rückgewinnung von Energie und Wohlbefinden. Schadstoffe, die durch ungesunde Ernährung und negative Umwelteinflüsse aufgenommen wurden, werden sanft ausgeleitet. Vor allem kraftlosen, abgeschlagenen und blass wirkenden Menschen kann Detox zu einem erfrischend neuen Körpergefühl verhelfen.

Wie funktioniert Detox?

Während einer Detox-Kur verzichtet man auf bestimmte Nahrungsmittel, die unseren Körper dauerhaft übersäuern. Dazu gehören unter anderem Fleisch, Weißmehl, Alkohol, Milchprodukte wie Käse und Quark, Kaffee, Süßigkeiten und diverse Teesorten wie beispielsweise der schwarze Tee.

Bereits vor Beginn der Kur reduziert man die Zufuhr dieser Lebensmittel, um sich allmählich auf die Entgiftung vorzubereiten. Um die Verdauung zu entlasten, legt man zwei sogenannte „Entlastungstage“ ein, an denen man ausschließlich Obst und Gemüse zu sich nimmt. Danach kann es losgehen. Am ersten Tag der Detox-Kur wird der Darm mit Hilfe einer Darmspülung oder Bittersalzen entleert.

Ab sofort werden nur noch Lebensmittel verzehrt, die rein vegetarisch und vor allem naturbelassen sind. Die darin enthaltenen Vitamine, Mineralien und Nährstoffe sorgen für einen reibungslosen Entgiftungsprozess im Körper. Die Dauer einer solchen Detox-Kur kann variieren, im Durchschnitt beträgt sie jedoch ein bis zwei Wochen. Unabdingbar sind während der Kur stilles Wasser in Kombination mit Kräuter- oder Fastentees – und davon bitte jede Menge, um die Giftstoffe gut aus dem Körper leiten zu können.

Vorteile von Detox

Da während einer intensiven Detox-Kur der Stoffwechsel richtig in Schwung gebracht und angekurbelt wird, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass auch hier und da die Pfunde purzeln. In erster Linie handelt es sich dabei jedoch um Wasser, das eingelagert wurde und durch Detox abgeleitet wird.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt einer Detox-Kur ist das verfeinerte Hautbild. Durch die Entgiftung erholt sich auch unsere Haut von all den Strapazen und wirkt jünger und frischer. Das Beste ist, man fühlt sich auch so, was zusätzlich unser Wohlbefinden immens steigert und das in kürzester Zeit. Neben neuer Energie und Lebenskraft wird ebenfalls unser Immunsystem gestärkt und kann uns so besser gegen äußere Einflüsse und Krankheiten schützen.

Für wen ist Detox geeignet?

Generell kann jeder gesunde Mensch eine Detox-Kur durchführen. Besonders Menschen, die stetig zunehmen, unter regelmäßigen Kopf- und Magenschmerzen leiden, ständig müde und antriebslos sind und denen Hautprobleme zu schaffen machen, haben die Möglichkeit, sich durch Detox wieder ins Gleichgewicht zu bringen und sich in der eigenen Haut wohlzufühlen.

Kann man Detox regelmäßig praktizieren?

Grundsätzlich spricht hier nichts dagegen. Eine regelmäßige Entgiftung stärkt das Immunsystem und beugt Krankheiten vor. Gerade durch ungesunde Ernährung tun wir unserem Körper nichts Gutes, daher kann der ein oder andere Entgiftungstag zwischendurch nicht schaden. Sollten Sie sich unsicher sein bezüglich der gesundheitlichen Auswirkungen, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten.

Ergänzende Tipps zu Detox

Wenn Sie die Detox-Kur intensivieren und zusätzlich unterstützen möchten, können Sie dies tun, indem Sie leichte Yoga-Übungen in Ihren Alltag während der Entgiftung integrieren. Ein Besuch in der Sauna oder einem Dampfbad kann auch nicht schaden und beschleunigt womöglich das Ausleiten der Schadstoffe. Gönnen Sie sich eine spezielle Detox-Massage und ausreichend Ruhe. Nach Ablauf der Detox-Kur werden Sie sich so fit und gesund wie nie zuvor fühlen.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel